Horny_blok

About Us

Sit down, make yourself at home, light an incense stick and brew your favourite tea leaves. Can you smell that? Right, the smell of our tearoom….We are the longest working tearoom in Zvolen and its surroundings, as well as one of the oldest tearooms in Slovakia.

tel. č. : +421 904 335 050,  +421 905 265 386
email: info@cajovnanazamku.sk
Námestie SNP 1
Zvolenský zámok
96 001, Zvolen

We are Social

 

 

 

Our Partners

 

Sprachen

  • Slovenčina
  • English
  • Deutsch

Geschichte des Teehauses

1994 reiste ich mit meinen Freunden zu einem Vortrag vom Ehepaar Eduard und Mila Tomas in Lucerna  nach Prag. Wir hatten noch Zeit und so bummelten wir durch den  Wenzelsplatz, als ich  eine Passage mit der Überschrift „Gutes Teehaus“ erblickte.
Ich hätte nie gedacht,  dass es so eine Art Laden gibt.  Zwar pflegte ich, Tee zu trinken,  (Grüner Tee war zu seiner Zeit schwer  zu besorgen), aber dies schockierte mich. Wir suchten uns stichprobenweise zwei  Teesorten aus (leider weiss ich gar nicht  mehr, welche) und völlig begeistert gingen wir zum Vortrag. Damals kaufte ich mir irgendwo in den Prager Gassen  mein erstes Dorje  und  ging damit lange überall hin. Nach der Rückkehr nach Hause erzählte ich überall, wie toll es wäre, so ein Teehaus in Zvolen zu errichten und sprach auch diesbezüglich manche Leute an, ob Sie so etwas nicht haben möchten, da ich mich selbst als Unternehmer nicht vorstellen konnte.

1997 sprach mich ,,Tončo“, der Mitschüler meiner damaligen Freundin, an, ob wir es  gemeinsam versuchen könnten. Ich erinnere mich ganz klar, es war Frühstückszeit, als es bei mir klingelte und er in meiner Küche stand und mir diese Idee präsentierte. Ein Verrückter, dachte ich, aber da ich verrückte Sachen mag,  konnte  er  mich gleich überreden. Wir machten uns selbständig und fingen an,  geeignete Räumlichkeiten zu suchen. Als wir durch den Hauptplatz gingen, sah ich den Schloss und bekam eine weitere verrückte Idee: Wir fragen, ob es da vielleicht freie Räumlichkeiten gäbe. Es gab da welche und wir einigten uns sofort.  Tonco als frisch gebackener Möbeldesigner fing gleich mit dem Entwurf des Interieurs an und ich half ihm dabei. Dann bereiteten wir mit Toncos Bruder unser atypisches  Interieur vor. Am Ende gelang alles gut und im November öffneten wir unser Teehaus.
Eingeschult wurden wir im Prager Amana –Teehaus, wo wir  nach wie vor Teesorten einkauften. In den ersten Jahren schmuggelten wir Tee in den Rücksäcken. Hinfahrt mit dem Zug, Einkaufen und mit dem Nachtzug wieder zurück. An der Grenze die übliche Frage der Zollbeamten:

Haben Sie etwas zu  verzollen? Nein, nichts. Mit der Zeit entwickelten wir unser eigenes Know How  und boten es auch anderen Teehäusern an. Wir waren auch bei der Eröffnung mehrerer Teehäuser in Bratislava behilflich.

n diesen Tagen wurde unser Teehaus ein reifer Teenager, genau gesagt fünfzehn Jahre alt. Tončo widmet sich schon lange seinen eigenen Aktivitäten und sein Platz wurde von Aleško übernommen. Während dieser Zeit zogen wir mehrere Generationen von Teeliebhabern groß, manche kamen zu uns als Gymnasiasten, manche schon während der Grundschulzeit. Sie wurden unsere Freunde, die zu uns immer wieder gerne zurück kommen. Damals war es eine nette einfühlsame Generation, Leute die nah an Alternative und Kunst waren. Aber die Zeiten ändern und entwickeln sich weiter.  Für anders gesinnte Leute öffneten wir ChaY.RooM, wo wir unsere Arbeit und unser Hobby fortsetzen ……

 

Historia - Cajovna na Zamku
Historia - Cajovna na Zamku
Historia - Cajovna na Zamku
Historia - Cajovna na Zamku
Historia - Cajovna na Zamku
Historia - Cajovna na Zamku
Historia - Cajovna na Zamku
Historia - Cajovna na Zamku
Historia - Cajovna na Zamku
Historia - Cajovna na Zamku
Historia - Cajovna na Zamku
Historia - Cajovna na Zamku